Menü
Mitglied im Deutschen Kanuverband

2021: Kanupolomannschaft des WSV Osnabrück e.V. besiegelt den Aufstieg

Nachdem wir im Februar 2020 unser letztes Turnier gespielt haben – bei den Kollegen des Braunschweiger Kanu Clubs –, bevor dann coronabedingt die Deutsche Meisterschaft abgesagt worden war, haben wir uns mit Mannschaftstraining und einem Trainingslager fit gehalten, was sich 2021 ausgezahlt hat:

Vom 13. bis 15.08.2021 fand in Essen die „Aufstiegsmeisterschaft" zur 50. Deutschen Meisterschaft statt, das erste Mal in der Geschichte des Kanupolos getrennt von der Bundesliga und den anderen Altersgruppen.

Dazu trafen sich 39 Mannschaften aus den verschiedensten Regionen Deutschlands in der Herren 2. Bundesliga, Damen 2. Liga, Herren LK3 und Herren LK4.

Nach einem ersten spannenden Tag konnten wir die ersten Spiele der Gruppenphase wie folgt für uns beenden:

• WSV gegen SKC Philippsburg 8:1

• WSV gegen KV Mainz 6:6

Am folgenden Tag ging es in der Gruppenphase mit den folgenden Partien für uns weiter:

• WSV gegen WS Dresden 4:4

• WSV gegen KC Kehlheim 6:2

• WSV gegen PSC Coburg 2:6

Mit diesen Ergebnissen sicherten wir uns in der Gruppenphase den 3. Platz in der Tabelle und den Einzug ins Halbfinale gegen den Zweitplatzierten WS Dresden. In einem spannenden zweiten Aufeinandertreffen profitierten wir am Ende zum einen durch eine sehr stark spielende Mannschaft, durch eine Gelbe Karte und einen Wechselfehler, der zu einer zweiten Gelb-Roten Karte führte; zu diesem Zeitpunkt war das Spiel bereits entschieden, die Partie war kurz vor dem Abpfiff und wurde mit einem 2:7 beendet. Mit dem Schlusspfiff sicherten wir uns den 2. Platz in der LK4 und somit den Aufstieg in die LK3 für die Saison 2022.

Im Endspiel gegen den erneut stark spielenden PSC Coburg blieb leider nur das Nachsehen mit 3:2, allerdings schlugen wir uns hier besser als im Spiel in der Gruppenphase, was auch bei unseren Gegnern für Überraschung sorgte!

Wir bedanken uns bei allen anderen Vereinen für tolle Spiele nach der langen Zwangspause und freuen uns auf die kommende Saison mit hoffentlich mehr Turnieren!

Dank geht an unsere angetretenen Spieler und Betreuer:

Unser Kapitän mit der #12 Tom Strating (28), mit der #3 Hanno Wellinghorst (25), mit der #4Moritz Scholten (21), mit der #5 Hendrik Purschke (21), mit der #6 Luca Lehmann (18), mit der #7 Patrick Hövels (20), mit der #8 Noah Zaremba (20), mit der #10 Ansgar Lübbe (20), mit der #24 Marc Latarius (27)

Und last but not least mit der Grillzange --- Thorsten Lehmann (53).

Außerdem herzlichen Glückwunsch an Hanno Wellinghorst, der seinen C-Schiedsrichterschein nach erfolgreicher Prüfung nun in einen B-Schein umwandeln konnte!

(Text: Rolf Wedi)