Start der Saison

Turnierbericht aus Braunschweig

alt

Am 16/17.02.2019 bestritten wir in Braunschweig unser zweites Turnier des Jahres im Heidbergbad. (Beim ersten Turnier in Darmstadt konnte die Auswahl den dritten Platz für sich holen. Aber schnell wieder zum Geschehen in Braunschweig.) Das erste große Turnier des Jahres ist immer wieder eine Herausforderung, da man nicht nur Spielerpässe, sondern eben auch alle anderen Unterlagen und Materialien zu diesem Ereignis fertig haben muss.

Am Samstag traten wir um 11:20 im ersten Spiel gegen den Göttinger PC an. Auf dem Feld waren wir die überlegene Mannschaft und konnten somit das von Haus aus schwierige Einstiegsspiel ins Turnier mit einem 3:0 für uns entscheiden. Laut Spielplan hatten wir bis 18:00 eine Pause, die wir ausnutzten, um uns endlich mal Braunschweig anzuschauen. (Nach fast 10 Jahren, die ich nun mitfahre!)

alt

Das zweite Spiel bestritten wir gegen den RSV Hannover. Nach einer starken ersten Halbzeit und einem Pausenstand von 1:1 mussten wir uns schlussendlich leider mit einem 1:3 geschlagen geben. (Anmerkung: Der RSV Hannover war einer der späteren Finalteilnehmer - soll aber keine Ausrede sein.)

Um 20:00 Uhr begann dann unser drittes und letztes Spiel des Tages gegen die SG Braunschweig/Hannover - ein schönes Spiel, das wir am Ende mit einem 4:2 für uns abschlossen. Es folgte ein gemütlicher Abend in einer Turnhalle mit den anderen Turnierteilnehmern.

alt

Der Sonntag startete mit unserem vierten Spiel gegen die SG Bergheim/Liblar und endete nach einigem mitreißenden hin und her mit einem 3:3. Bedenkt man, dass die SG am Ende der Turniersieger wurde, haben wir auch hier ein vernünftiges Ergebnis erspielen können. Bei unserem letzten Spiel trafen wir dann wieder auf die SG Braunschweig/Hannover. Auch dieses konnten wir mit einem Sieg oder genauer mit einem 4:2 für uns entscheiden.

Das Fazit und Ergebnis des Turniers: Die Mannschaft bestätigte - obwohl in anderer Konstellation - das Ergebnis aus Darmstadt und holte sich den dritten Platz in Braunschweig. Alle sind davon überzeugt, dass, wenn wir regelmäßiger zusammen spielen, noch mehr drin ist! Daran werden wir jetzt mit den ersten Trainingslagern arbeiten.