Menü
Mitglied des deutschen Kanuverbandes
  • SUP

  • Kanupolo

  • Kanuwandern

  • Kanurennsport

  • Jugend

  • Drachenboot

Willkommen beim WSV

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Homepage! 

News

Ferienpassaktion

19 Kinder fanden am 15. August den Weg zum WSV, um in den Paddelsport hinein zu schnuppern. Bei heißem Sommerwetter war die Sorge, ins Wasser zu fallen, nicht allzu groß, so dass nicht nur gepaddelt, sondern auch ausgiebig geplanscht wurde. Unsere Jugendtrainer Luca und Patrick stellten von einer ersten Einführung in den Vorwärtsschlag über die Grundlagen des Kanupolo bis zu einer Fahrt ins Piesberger Becken mit Staffellauf einiges auf die Beine. Neben verschiedenen Kajaktypen wurden natürlich auch die Stand-up-Boards des Vereins ausgiebig getestet. Den Höhepunkt bildete für die meisten die Kanurutsche des OKC, bei der dann auch die Betreuer baden gingen.

Tags: jugend

Steinhuder Meer

Am 4. Juli 2020 haben sich neun Wanderfahrer zum Steinhuder Meer aufgemacht, das in einer Rundfahrt vom Vereinsheim des LKV in Mardorf mit Zwischenstation in Steinhude durchfahren werden sollte. Bei einem 4er Wind, in Böen 6, war die Tour herausfordernd und verlangte uns einiges an technischen Fähigkeiten und Ausdauer ab. Hinzu kam ein hohes Aufkommen an Kitesurfern, die teilweise mit 30-40 km/h unsere Route kreuzten (oder wir ihre?). Für diejenigen, die bisher nur Erfahrungen auf dem Kanal oder den Kleinflüssen sammeln konnten, waren die halbmeterhohen Wellen, die zeitweise aus allen Richtungen zu kommen schienen, eine besondere Herausforderung. Nach einem kurzen Zwischenstopp an der Postboje im Nordosten folgten wir den Absperrtonnen des Naturschutzgebietes an der Ostseite des Meeres. Nach dieser ersten Kraftanstrengung kam man dann in das ruhige, windgeschützte Fahrwasser der Kanäle am südöstlichen Ufer, von dem aus Steinhude entspannt erreicht werden konnte. Nach ausgiebiger Stärkung im Fischrestaurant waren dann alle fit, den Rückweg anzutreten, der allerdings nicht am Ufer, sondern quer über das Meer abgekürzt wurde. Mit Rückenwind und teilweise schönen Surfwellen wurde die Insel Wilhelmstein passiert. Den Abschluss unserer Tour krönte ein gemeinsames Abendessen im Seglerheim, das wir nach insgesamt 17 km, die meisten mit Gegenwind, gut gebrauchen konnten. 

Tags: kanuwandern