Kanupolo - Zurück aus Quakenbrück von den Norddeutschen Meisterschaften

image-17

Am 15. / 16.06. fanden die Norddeutschen Meisterschaften im Kanupolo in Quakenbrück statt.

Erstmalig stellte der WSV Osnabrück sowohl eine Herren- als auch eine U21-Mannschaft. Bei wechselhaftem Wetter - von Sonne bis zu komplettem Weltuntergang für 5 Minuten war alles vertreten - bestritten wir unsere Spiele mit ebenso wechselhaften Verläufen.

Am Ende der Spieltage belegte die U21-Mannschaft den 2. Platz hinter dem Göttinger-Paddel-Club und vor dem Alster-Canoe-Club.

Mit tollen Spielen gegen unsere „Trainings- und Fernsehpartner“ aus Quakenbrück rund um Patrick Ulbert konnte sich die Herrenmannschaft abschließend den 7. Platz sichern und verwies damit die Quakenbrücker (die in diesem Jahr in der 2. Bundesliga spielen) auf den 8. Platz.

Die U21-Mannschaft belegte den 2. Platz

image-19

Von links nach rechts: #9 Oliver Fidder, #8 Noah Zaremba, #7 Patrick Hövels, #2 Leon Münsinger, #4 Moritz Scholten, #13 Erik Böhne
Coach: Harald Strating (nicht auf dem Bild)

Die Herrenmannschaft belegte den 7. Platz

image-21

Von links nach rechts: #24 Marc Latarius, # 3 Hanno Wellinghorst, #5 (C) Hendrik Purschke, #6 Luca Lehmann, #12 Tom Strating, #16 Andreas Hawighorst
Coach: #21 Rolf Wedi (nicht auf dem Bild)