Am 09. und 10. Mai starteten Swantje und Wiebke Prior sowie Steffen Lüssing auf der Landesmeisterschaft der Langstrecken in Hannover-Limmer. Die Landesmeister wurden über die Strecken 5000 und 1000 m ermittelt. Außerdem wurden die Sportler noch über 200m auf die Strecke geschickt.

K2

Über 1000 m konnten sich Swantje und Wiebke souverän einen Platz im Finallauf am Sonntag sichern. In diesem konnte Wiebke sich bis zur 500 m Marke einen guten Vorsprung erpaddeln, den sie allerdings nicht bis ins Ziel verwalten konnte. Sie musste sich Henrietta Estorff (HKC Hannover) und Lena Rulle (HKC Hannover) geschlagen geben. Swantje konnte aufgrund einer Verletzung an der Hand nicht um das Treppchen mitfahren.

Steffen musste sich bereits im Vorlauf einer sehr starken Konkurrenz geschlagen geben.

Wiebke konnte sich allerdings über die 200 m behaupten. Ein souveräner Vorlaufsieg sowie eine halbe Bootslänge im Finale sicherten ihr den ersten Platz.

Am Samstagabend wurden die Landesmeistertitel über die 5000 m ermittelt. Bei strahlendem Sonnenschein und starkem Wind mussten zweieinhalb Runden auf dem Stichkanal Hannover-Linden absolviert werden. Swantje und Wiebke konnten sich mit Lena Rulle und Henrietta Estorff schnell vom restlichen Starterfeld absetzen. Die Wenden der vier Damen waren die Spektakulärsten des Abends. Swantje und Wiebke konnten sich immer behaupten, sodass die Platzierungen im Endspurt entschieden werden mussten. Wiebke konnte, obwohl sie die drei Mädels über die gesamte Strecke gezogen hat im Endspurt die letzten Kräfte mobilisieren und den ersten Platz und somit den Landesmeistertitel erkämpfen. Swantje musste sich Henrietta und Lena geschlagen geben, war aber dennoch mit dem Verlauf des Rennens vollends zufrieden.

Am Sonntagmorgen mussten Swantje und Wiebke sich im K2 über 1000 und 200 m beweisen. Über beide Strecken mussten sie sich jeweils Henrietta und Lena vom Hannoverschen Kanu Club geschlagen geben und landeten über beide Strecken auf einem sehr guten zweiten Platz.

Das Wochenende war ein sehr guter Start in die Saison. Der nächste Wettkampf ist die Landesmeisterschaft der Kurzstrecken am 06. und 07. Juni in Göttingen. Dort werden die Landesmeister über 500, 200 und 125 m ermittelt. Dafür wird weiter fleißig trainiert um die Titelsammlung weiter zu vergrößern.