• a_wsv_aw.jpg
  • a_wsv_db.jpg
  • a_wsv_kp.jpg
  • a_wsv_kr.jpg
  • a_wsv_wf.jpg
  • a_wsv_ww.jpg

Willkommen beim WSV

Hallo Paddelfreunde,

am 1. April sind wir mit einer starken Truppe in die Saison gestartet. Die Presse hat uns begleitet und am 4. April 2017 ist folgender Zeitungsbericht in der Neuen Osnabrücker Zeitung erschienen. Wir danken Herrn Lintel und der NOZ für die freundliche Berichterstattung.

Anpaddeln NOZ 4.4.17

 

www.lebendige-hase.de zum Bericht

16.OKR_Vorankuendigung

Ausschreibung

www.lebendige-hase.de zum Bericht über den Stadtputztag

Gemeinschaftsarbeit

Termine:
18.03.2017
10.06.2017
23.09.2017
02.12.2017

Ein Arbeitsplan wird rechtzeitig ausgehängt. Bitte soweit vorhanden an Arbeitshandschuhe, Putz- und Werkzeug denken.
Info:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Prima! Wir sind wieder ganz dicht!!!

Und auch von innen nimmt unser Mehrzweckraum so langsam Gestalt an. Die Zwischenwände gibt es nicht mehr, die Träger liegen an passender Stelle, allein der Fußboden, die noch zu streichenden Wände und das Licht fehlen noch.

Fensterfront IMAG1441a

Sicherheit auf dem Wasser

Die Polizei hat sich mit einem Appell an die Vereine des Wassersportzentrums gewandt. Die Berufsschiffer und die Schleusenwärter reklamieren das Verhalten der Sportler. Die Schleusenbereiche sind absolut tabu und eine Annäherung an die Tore ist verboten. Die Schleusenbereiche sind außerdem videoüberwacht. Bei Verstoß droht Anzeige! In der Dämmerung und natürlich auch bei Dunkelheit ist entsprechende Beleuchtung zwingend notwendig!!!

Zwischen allen Beteiligten auf und am Wasser (Angler, Ruderer, Paddler, Berufsschiffsfahrt, Schwimmer) gibt es immer wieder Spannungen. Gegenseitige Rücksichtnahme und Toleranz sind unumgänglich. Angler tun gut daran bei Annäherung von Booten ihre Leinen einzuholen, wenn sie nicht Gefahr laufen wollen ihre Ausrüstung einzubüßen. Leider geraten Paddler und Ruderer jedoch immer wieder in die fast unsichtbaren Angelschnüre. Auch wenn der Sportler sich hier im Recht fühlt, es gilt Unfälle und Konfrontationen zu vermeiden und Kompromisse zu machen!!!

Um Unfälle zwischen Paddlern und Ruderern zu vermeiden, wird um umsichtiges Verhalten auf dem Wasser gebeten. Es schadet sicher nicht, sich selbst mal umzuschauen, wenn von hinten Geräusche zu hören sind oder sich durch Rufe bemerkbar zu machen. Ein Spiegel kann hier ebenfalls gute Dienste leisten. Es sollte außerdem am Rand gefahren werden! Bitte verlasst Euch niemals darauf gesehen zu werden, das kann schmerzhaft enden!